Andreas im WG-Interview!

Was machst du?

Ich bin bei CARE Deutschland als Fundraiser.

Was fällt dir als erstes zu dieser WG ein?

Ja, war nett. War eigentlich immer nett.

Was liebst du am meisten an dieser WG?

Die Sonnenuntergänge.

Was hasst du am meisten an dieser WG?

Die Frau, die über uns gewohnt hat.

Nach welchem Motto lebst du?

Spontaneität will gut überlegt sein.

Was ist dein schlimmster Albtraum?

Außer, dass Stoiber die Wahl gewinnt? Sonst fällt mir nichts dazu ein.

Welches ist dein Zimmer?

Ich habe in zwei Zimmern gewohnt: Erst ein Jahr lang im kleinen, dann im großen mit Balkon … drei Jahre oder so. Das kleine ist wirklich ein bisschen klein.

Wie ist deine Meinung …

… zum rosa Zimmer?

Die Farbe war doch überragend. Die muss auch bleiben.

… zum H&M-Plakat?

Ich würd sagen, Sönke war ziemlich betrunken an dem Abend. Wenn man weiß, wie lange Sönke dafür gebraucht hat, den Plakatkasten zu öffnen … Er ist erst zurückgegangen in die WG, hat die Werkzeugkiste geplündert und ist wieder zurückgefahren zur Bushaltestelle. Dann passte der Imbusschlüssel auch, aber er hat das Ding nicht aufgekriegt – bis er rausgefunden hat, dass man das hochklappt und nicht runter. Oder umgekehrt, das weiß ich nicht mehr. Auf jeden Fall hat er ziemlich lange ergebnislos versucht, das in die falsche Richtung aufzumachen.

… zur Cappucino-Maschine?

Brauche ich nicht, ich bin ja Teetrinker. Aber hat Stil. Macht sich rein optisch einfach gut: Sieht so aus, als ob man kultiviert wäre.

… zu dieser Etage?

Ist hoch genug. Wenn man niedriger wäre, dann könnte man den Kölner Dom nicht mehr sehen.

… zu den Kirche Jesu Christi Sisters?

Ich habe ja immer darauf gewartet, dass Sönke die mal bekehrt. Aber ich habe die eigentlich mehr ignoriert. Die wohnten da ja mal da hintendurch. Das sind nicht Zeugen Jehovas, sondern Mormonen. Die Heiligen der letzten Tage.

… zum Thema Civilization?

Muss mir das jetzt was sagen? Das muss nach meiner Zeit eingeführt worden sein. Wir haben immer Siedler gespielt.

… zum Thema Politik?

Politik? War das nicht oben beim Albtraum schon? Das sagt doch schon einiges aus.

Ich finde es nur schade, dass die Politiker sich nur noch an Meinungsumfragen orientieren und nicht mehr an dem, was sie für richtig halten.

… zum Thema v.f.h.?

Da habe ich mich doch zweimal beworben. Die haben mich nicht genommen. Und die Frechheit war dann, dass die mich anschließend nicht als Mitglied aufnehmen wollten – was ich bis heute nicht verstanden habe.

… zum Thema Massage?

Massage? Ich überlege gerade, wann ich das letzte Mal massiert worden bin. Das ist so lange her, dass ich mich nicht mehr daran erinnern kann.

… zum Thema Radiosender?

WDR2! Und jeden Morgen derselbe Kampf: Die Frage ist nur, wer als erster aufsteht.

… zum Thema Betriebssysteme?

Linux ist mir zu kompliziert. Deswegen nehme ich immer noch das vorinstallierte Windows – und bin inzwischen bei XP gelandet. Allerdings nicht auf meinem Internetrechner: Da nehme ich Windows 98 (ich habe noch keine Anti-Spy-Software).

… zum Thema DSL?

Braucht man so was? Also, ich surfe immer noch analog, und das reicht.

… zum Thema Bohnanza?

Oh ja, das habe ich vor zwei Jahren zum Geburtstag geschenkt gekriegt. Vielleicht sollte ich das irgendwann mal ausprobieren.

Das Interview führt Oli im August 2002.

Letzte Änderungen am 01/11/2002 um 02:06 von webmaster@9thfloor.de

Hinweis: Das Design dieser Site ist nur in grafischen Browsern sichtbar, die wichtige Web-Standards unterstützen. Auf den Inhalt dieser Site kann jedoch mit jedem Browser zugegriffen werden. Mehr dazu …